Wir sind aktivpraeventiv, die Österreichische Plattform für Prävention

Aktuell: unser Seminar zum Thema Radikalisierung.

Seminar Radikalisierung

 

Aktuelles

Gefahr im Verzug!

Wenn Systeme versagen!Ein Danke an Graz! Das konkrete Beispiel:Ein Klassenvorstand einer Schule kontaktiert mich, weil in seiner Klasse – wie er mir mitteilt – rassistische Vorfälle vorkommen. Da ich unterwegs bin, vereinbaren wir einen Besprechungstermin in der Schule.Der Lehrer und eine weitere Klassenvorständin erwarten mich und erzählen mir folgendes. In der einen Klasse gibt es […]

Selbstwirksamkeit?

Zahlen vs. Professionalität Die Schisportsaison ist zu Ende, die Fußballsaison hat durchgestartet. Was haben diese beiden Aktivitäten gemeinsam?  Klar, beide sind Sportbereiche, beide haben mit Zahlen zu tun; bei den SchifahrerInnen sind es die Hunderttausendstel-Sekunden bei den Fußballern sind es die Tore und – das ist auch entscheidend – SportlerInnen erleben unmittelbar und persönlich Selbstwirksamkeit. […]

Verzweiflung eines Vaters

Der Papa eines Schülers einer 4. Klasse Volksschule hat mich heute kontaktiert. Sein Sohn ist Opfer bereits monatelanger Sticheleien, er wird als Arschloch uvm. beschimpft, Opfer verbaler Sprechchöre, z.B „wer ist der Dümmste in der Klasse“ und Opfer körperlicher Misshandlungen, uam. Das ist die eine Seite der Medaille des an der Seele und am Körper […]

Wir arbeiten an der Zukunft

aktivpraeventiv ist eine der führenden österreichischen Präventions-Plattformen.

Als Schnittstelle zu unterschiedlichen Organisationen und Stakeholdern, transportieren wir Kriminal­prävention in einem verständlichen Format und einem aktuellen Kontext. Zu unseren primären Aufgaben gehört die Vernetzung von Playern aus dem Präventionsbereich, sowie die Austragung des Österreichischen Präventionskongresses und die Durchführung von Vorträgen und anderen Wissensformaten für eine Vielzahl an Zielgruppen.

Wenn Sie uns oder andere Menschen unterstützen möchten, freuen wir uns über eine Kontaktaufnahme. Falls Sie gerne mehr über unsere Arbeit erfahren möchten, empfehlen wir Ihnen das Abonnement unseres Newsletters.